Bastelkurs Teil 3

Hallo und herzlich Willkommen zum 3. Teil unseres Bastelkurses!

Schön, dass du wieder da bist!

In diesem Teil findest du:

> Die genaue Schritt-für-Schrittanleitung 

für die Vertäfelung des Marktstands 

 

 > Die Fertigstellung des Marktstands  

Starten wir mit Teil 3!

Ich wünsche dir viel Spaß beim Basteln!


Anleitung Teil 3

Du brauchst:

- Dünne Pappe

 

-  Bauteile:

 Tischplatte 

und

Dach

 

- Schablonen

für

Tischplatte

und

Dach

 

 - Schere

 

 - Bleistift

 

 - Lineal

 

- Lösungsmittelfreien Klebstoff

  

- Schmirgelpapier oder Nagelfeile

 

- Acrylfarbe

 

- Pinsel

 


Anleitung

1. Schneide aus dünner Pappe 1 cm breite Streifen.

2. Klebe die Streifen als Vertäfelung auf 

Rückwand, Seitenteile und Vorderteil. 

An den Enden musst du evtl. einen schmaleren Streifen

einpassen

Tipp!

Bei den Seitenteilen brauchst die Pappstreifen vor dem Aufleben

nicht exakt zuschneiden.

Klebe einfach etwas längere Streifen auf und lass alles gut trocknen.

Anschließend schneidest du die Überstände ab.

Ob du das obere Vorderteil beklebst, bleibt dir überlassen.

Wenn du später ein Ladenschild dort anbringst,

so wie ich bei meiner kleinen Papeterie,

sieht man die Vertäfelung dort kaum noch.

3. Schneide aus dünner Pappe 5 mm breite Streifen.

4. Klebe die 5 mm breiten Streifen als Türrahmen

um die äußeren Türöffnungen.

Du brauchst:

4 Stück jeweils 16 cm lang

und

2 Stück jeweils 8 cm lang 

5. Bringe 5 mm breite Streifen

an allen unteren Kanten des Standes an.

Und an der Oberkante der Thekenfront.

6. Klebe 5 mm breite Streifen

auf die Außenkanten von

Rückseite, Seitenteilen und Thekenfront.

Leider kann man die Zierleisten auf den Fotos

nicht so gut erkennen.

Deshalb habe ich sie mit Pfeilen markiert.

7. Lege probeweise die Tischplatte auf.

Kontrolliereob die Tischplatte gut passt.

Tipp!

Sollte sie ein bisschen zu lang sein,

kannst du sie mit Schmirgelpapier oder Nagelfeile

etwas kürzen.

8. Bemale die Außenseiten des Standes

und die Tischplatte. 

Denke auch an die Innenkanten der Türöffnungen

und die Kanten der Tischplatte!

Lasse alles gut trocknen!

Info!

Vielleicht erscheint dir dein Marktstand etwas schief.

Keine Sorge, das ändert sich, wenn das Dach aufgeklebt ist!

9. Markiere die Klebefläche

auf der Unterseite der Tischplatte.

Auf der Schablone siehst du die genaue Position.

10. Klebe die Tischplatte auf die Thekenfront

und die Halterungen für die Tischplatte.

Hier siehst du, wo die Tischplatte aufgeklebt wird.

11. Bemale das Dach.

Denke auch hier wieder an die Kanten

Gut trocknen lassen.

12. Markiere auf der Dachunterseite

die Klebeflächen.

Die Markierung beginnt 0,5 cm

von den Außenkanten entfernt.

13. Lege das Dach probeweise auf.

Kontrolliere, ob das Dach überall gerade aufliegt.

Unebenheiten kannst du mit Hilfe von Schmirgelpapier

oder der Nagelfeile ausgleichen.

14. Jetzt kannst du das Dach aufkleben.

Tipp!

Lege dazu die Dachplatte auf die Arbeitsunterlage

mit der Markierung nach oben

und klebe den Stand "kopfüber" auf.

So siehst du die Klebestellen besser.

Info!

Manchmal ist es einfacher, den Stand zuerst einzurichten

und ganz zum Schluss das Dach aufzukleben.

Bei meiner kleinen Papeterie habe ich das so gemacht,

weil ich so die Papierbögen einfacher über die Stangen 

kleben konnte.

Solltest du diese Möglichkeit wählen, 

dann ist es natürlich besser, wenn du den eingerichteten Stand 

nicht auf den Kopf stellst, um das Dach aufzukleben. : )

Herzlichen Glückwunsch!

Dein Marktstand ist fertig!

Jetzt kannst du ihn

nach Herzenslust gestalten und einrichten!

 

Ich hoffe, du hattest Spaß bei diesem Bastelprojekt

und bist mit der Anleitung gut zurechtgekommen.

 

Zum Schluss gibt es noch ein kleines Extra:

Ich freue mich über Kommentare oder auch einen Eintrag im Gästebuch.


Kommentare: 0