Workshop

Mini-Gartenhäuschen

Workshop Mini-Gartenhäuschen

Herzlich Willkommen zum Gartenhäuschen-Workshop!

Schön dass du dabei bist.

Wir basteln ein 

Mini-Gartenhäuschen aus Pappe im Maßstab 1:12,

so wie du es unten auf dem Bild siehst.

Mini-Gartenhäuschen aus Pappe

Dein Häuschen kannst du natürlich so gestalten

wie es dir am besten gefällt

Dieser Workshop beinhaltet

die Materialliste,

Schablonen für die Bauteile zum Ausdrucken 

und die genaue Schritt-für-Schrittanleitung. 

Im unteren Teil dieser Seite findest du den Kommentarbereich.

Dort hast du jederzeit die Möglichkeit Fragen zu stellen

und dich mit den anderen Teilnehmern auszutauschen.

Falls an irgendeiner Stelle etwas unklar ist

oder du Probleme hast, sag mir bitte Bescheid! 

So, aber jetzt geht´s endlich los!

Viel Spaß beim Basteln!

Materialliste

Du brauchst:

 Pappe 5 mm dick

für das Grundgerüst

Ich habe dafür die Pappe eines Versandkartons benutzt.

Du kannst aber auch ein anderes Material verwenden,

wie z.B. Holz oder Foamboard.

Nimm einfach das was du da hast und was dir am meisten liegt.

Achte aber bitte darauf,

dass das Material eine Stärke von 5 mm hat,

damit die Bauteile richtig zusammenpassen!

 

- dünne Pappe

für die Wandverkleidung und die Bodendielen 

z.B. die Rückseite eines Collegeblocks

(Ich benutze gerne Lebensmittelverpackungen,

z.B. die Kartons von Tiefkühlpizza)

 

- Pappe ca. 2 mm dick

für die Dachverkleidung

z.B. Graupappe 

(Schachteln von Spülmaschinen-Tabs eignen sich auch sehr gut.)

  

- 8 kleine Perlen

z.B. Rocailles-Perlen mit 2,6 mm Durchmesser

Solltest du gerade keine passenden Perlen zur Hand haben,

kannst du auch kleine Pfefferkörner oder ähnliches nehmen.

Schau einfach mal in dein Gewürzregal.   ;-)

 

- Drucker

zum Ausdrucken der Schablonen

 

-  Cuttermesser

 

 - Schere

 

- Schneideunterlage

 

 - Bleistift

 

 - Lineal

(ein Metalllineal ist ideal)

 

- Klebstoff

 

- Acrylfarbe

 

- Pinsel

 

- kleine Bausteine

oder ähnliches

 

 

Anleitung

1. Drucke die Schablonen aus.

Workshop Mini-Gartenhäuschen

Um es dir möglichst einfach zu machen, habe ich für die Bauteile 

Schablonen in Originalgröße erstellt.

Auf diesen siehst du auch, wo welche Teile angebracht werden.

2. Schneide die Schablonen aus.

Die Schablonen kannst du auf zwei Arten verwenden.

1. Du legst die Schablone auf die Pappe

und zeichnest die Umrisse mit dem Bleistift nach

oder

2. Du klebst sie mit Hilfe eines Klebestiftes ganz leicht auf

und schneidest direkt an den Linien entlang.

(So mache ich es meistens.)  

3. Schneide die Bauteile aus 5 mm dicker Pappe aus.

Gartenhäuschen 1:12 aus Pappe

Schneide aus 5 mm dicker Pappe

folgende Teile zu:  

1 x rechtes Seitenteil

1 x linkes Seitenteil

1 x Rückwand

1 x Boden

1 x Dach Vorderseite

1 x  Dach Rückseite Vorderteil 

Tipp!

Lege zum Ausschneiden das Lineal an der Schnittlinie an

und ziehe das Cuttermesser in einem Zug daran entlang.

4. Übertrage die Klebemarkierungen

auf die Innenseiten der Seitenwände.

Miniaturen aus Pappe basteln

5. Schneide aus dünner Pappe 1 cm breite Streifen

für die Vertäfelung zu.

Miniaturen basteln aus Pappe

Info!

Falls du dein Häuschen aus Holz baust,

kannst du diesen Schritte übergehen

und die Struktur auch direkt in das Material einritzen.

Mache dann einfach mit Schritt 7. weiter.

6. Klebe die Streifen als Vertäfelung auf die Innenseite der

Rückwand und der Seitenteile

Anleitung Mini-Gartenhaus 1:12

Die Innenseite der Rückwand

wird auf der gesamten Fläche mit Pappstreifen beklebt.

Zwischen den einzelnen Streifen dürfen ruhig

kleine Lücken bleiben.

Miniaturen Workshop

Die Innenseiten der Seitenwände werden nur

bis zur Klebemarkierung mit Pappstreifen beklebt!

An den Enden musst du evtl. einen schmaleren Streifen

einpassen

Tipp!

Bei den Seitenteilen brauchst die Pappstreifen vor dem Aufleben

nicht exakt zuschneiden.

Klebe einfach etwas längere Streifen auf und lass alles gut trocknen.

Anschließend schneidest du die Überstände ab.

Gartenhäuschen 1:12 Anleitung

So sehen unsere Bauteile jetzt aus.

7. Klebe das linke Seitenteil auf den Boden.

Miniaturhaus basteln

Tipp!

Damit die Wand richtig gerade wird, kannst du als Hilfsmittel

zwei rechtwinklige Gegenstände

an der Innen- und Außenseite der Seitenwand anlegen.

Lego- oder andere kleine Bausteine

eignen sich dafür besonders gut!

8. Klebe die Rückwand auf Boden und Seitenwand. 

Basteln 1 zu 12

Auch hier kannst du wieder die Bauklötzchen zur Hilfe nehmen.

9. Klebe die rechte Seitenwand an. 

Miniatur-Gartenhäuschen Anleitung

10. Klebe die Bodendielen auf. 

Basteln 1 zu 12

Schneide aus dünner Pappe 1 cm breite Streifen mit 

einer Länge von 16 cm und klebe sie auf den Boden.

 

Miniaturen aus Pappe

So sieht unser Häuschen jetzt aus.

11. Bringe die Außenvertäfelung an.

Workshop Mini-Gartenhaus

Beklebe die Außenseiten des Häuschens 

mit 1 cm breiten Streifen aus dünner Pappe.

Gartenhäuschen 1 zu 12 selber machen
Anleitung Gartenhäuschen aus Pappe

Die vorderen Kanten werden ebenfalls

mit Pappstreifen beklebt.

Schneide dafür Streifen mit einer Breite von 0,5 cm.

2 x 15 cm lang

und 

1 x 16 cm lang

Miniaturhaus basteln

Die Vertäfelung ist fertig.

12. Bemale das Häuschen

und die Innenseiten der beiden Dachteile.

Häuschen 1:12 basteln

Bemale die Innen- und Außenseite des Häuschens

sowie die innen liegenden Seiten der beiden Dachteile

Übertrage anschließend die Klebemarkierungen auf die Dachteile.

Tipp!

Falls das Dach deines Häuschen die gleiche Farbe

wie die Außenwände bekommen soll,

brauchst du in diesem Schritt die Außenseite noch nicht bemalen

Wenn alles fertig zusammengebaut ist,

kannst du das zusammen mit dem Dach in einem Arbeitsgang erledigen.

 Weiter geht es, in Teil 2 des Workshops.


Kommentare: 0